Information zur Abgasreinigung SwingTherm®

Labor der Angewandten Katalyse SwingTherm® in Kraków

     Die katalytische Reinigung von Abgasen mittels SwingTherm® wurde in den 80er Jahren von Dr Ing. Jerzy Wojciechowski entwickelt.
     Die charakteristischen Eigenschaften sind:
     - Unterbringung des Katalysatorbettes zwischen zwei Schichten der Keramikfüllung,
     - Zufuhr der Wärme in die Mittelzone des Katalysatorbettes,
     - zyklisch variable Richtung der durch das Katalysatorbett und die Keramikfüllung durchgehenden Gase.

     Dank des niedrigen Energieverbrauchs eignet sich diese Methode besonders gut für die Beseitigung organischer Verschmutzungen und Gerüche, die durch Industriebetriebe in die Atmosphäre emittiert werden.
     In der letzten Zeit wurden im Labor der Angewandten Katalyse SwingTherm® in Kraków die nächsten Generationen des Verfahrens und der Anlagen SwingTherm® erarbeitet:
     - Das neue Verfahren SwingTherm® Bi-Kat, in Anlehnung an günstigere Katalysatoren,
     - Das neue Verfahren FIS, das die Reinigung der Gase, die Pech oder feste organische Verschmutzungen enthalten,
     - Kassettenreaktoren, die die Reinigung mit einem Wirkungsgrad über 99% ermöglichen.

     Das Labor der Angewandten Katalyse SwingTherm® in Kraków liefert Anlagen und Installationen für die Reinigung der aus verschiedenen Quellen emittierten Gase, wie z.B.: Lackkammern, Lacktrockenanlagen, Möbelfabriken, Chemieindustriebetreiben, Lebensmittelbetreiben, Schiffindustriebetreiben, Kunststoffverarbeitungsbetreiben, pharmazeutischen Betreiben, Zigarettenfabriken, Druckereien.
     In der letzten Zeit wurden auch Anlagen nach SwingTherm® zur Desinfektion der Abluft in Krankenhäusern erfolgreich eingesetzt. Die SwingTherm® Methode eignet sich ebenfalls zur Beseitigung von permanent anfallenden organischen Verunreinigungen.
     Auf alle Katalyten geben wir drei Jahre Garantie. Der Katalyt kann problemlos deponiert werden, da er keine toxischen Bestandteile enthält.

FILTER

FILTER

REVERS-
VENTIL

REAKTOR

Schema der Filtration von Gasen (FIS) und der Nachverbrennung mit der Methode SwingTherm®

Installationen und Anlagen zur Katalytischen Reinigung der Gase
mit der SwingTherm® Methode

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-1
Emissionsquelle: Abgase aus den Lacktrockenanlagen 
in der Baumaschinenfabrik "FADROMA" in Wrocław
Leistung: 1 000 Nm3/h
Verschmutzung: organische Lösungsmittel
Reinigungsleistung: über 99%
Mittlerer Energieverbrauch: 8.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-15 mit Filter FIS-15
Emissionsquelle: Polyesterschichtstoffherstellung im Betrieb
"NORDCAP PLASTICS" in Gdańsk
Leistung: 15 000 Nm3/h
Verschmutzung: Styrol und Schichtstoffstaub
Reinigungsleistung: über 99%
Mittlerer Energieverbrauch: 25.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-2 mit Filter FIS-2
Emissionsquelle: Lackkammern in der Schuhfabrik "TARNOKOP" 
in Tarnów
Leistung: 2 000 Nm3/h
Verschmutzung: Lösungsmittel und Spraylacknebel
Reinigungsleistung: über 96%
Mittlerer Energieverbrauch: 14.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-6 mit Filter FIS-6
Emissionsquelle: Lackspritzraum in der Raffinerie von Gdańsk
Leistung: 6 000 Nm3/h
Verschmutzung: organische Lösungsmittel
Reinigungsleistung: über 99%
Mittlerer Energieverbrauch: 16.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-4
Emissionsquelle: Autokarosserietrockenkammer in 
der Autofabrik FIAT in Tychy
Leistung: 4 000 Nm3/h
Verschmutzung: Lacklösungsmittel
Reinigungsleistung: über 97%
Mittlerer Energieverbrauch: 12.0 kW

 

Typ der Anlage: SwingTherm® Bi-Kat X-0.3
Emissionsquelle: Lacktrockenanlage Typ SEM 0.3 in dem Betrieb 
"METALOPLASTYKA" in Kraków
Leistung: 300 Nm3/h
Verschmutzung: organische Lösungsmittel
Reinigungsleistung: über 99%
Mittlerer Energieverbrauch: 4.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-0.6 mit Filter FIS-0.6
Emissionsquelle: Fabrik für Kunsstofferzuegnisse in Radziszów
Leistung: 600 Nm3/h
Verschmutzung: organische Lösungsmittel
Reinigungsleistung: über 99%
Mittlerer Energieverbrauch: 6.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-0.6
Emissionsquelle: produktion in "Institute of Biotechnology and Antibiotics"
in Warszawa - Macierzysz
Leistung: 600 Nm3/h
Verschmutzung: mikrobiological
Reinigungsleistung: über 96%
Mittlerer Energieverbrauch: 6.0 kW

 

Typ der Installation: SwingTherm® Bi-Kat X-15 mit Filter FIS-15
Emissionsquelle: Lackkammern in Gdynia Shipyard
Leistung: 15 000 Nm3/h
Verschmutzung: organische Lösungsmittel
Reinigungsleistung: über 96%
Mittlerer Energieverbrauch: 25 kW

 

Laboratorium Katalizy Stosowanej SwingTherm® Sp. z o.o.
ul. Lubicz 3 pok. 103
31-034 Kraków

tel./fax: 048 12 632-83-07
tel.: 048 12 637-30-29

e-mail :

swingtherm@swingtherm.com.pl